Leistungsspektrum

Zertifizierte HNO-Praxis nach DIN EN ISO 9001:2008

  • Konservative und operative HNO-Heilkunde
  • Belegarzt im Klinikum Memmingen
  • ambulante und belegärztliche Operationen
  • Akupunktur (A-Diplom) 
  • sowohl Terminsprechstunde als auch Notfallbehandlung bei z.B. Nasenbluten (Epistaxis) und anderen Blutungen im HNO-Trakt
  • Behandlung von dringlichen HNO-Akutfällen ( z.B.Schmerzpatienten, Hörsturzpatienten, Pat. mit akuten Schluckstörungen oder Pat. mit Verdacht auf Peritonsilliarabszeß)
  • HNO-D-Arztverfahren bei beruflichen Unfällen mit Verletzung/Beteiligung des HNO-Traktes
  • Allergologie-Diagnostik und -Therapie
  • Spezifische Immuntherapie (SIT), Hyposensibilisierung
  • Abklärung von Hörstörungen wie Hörsturz, Tinnitus, Lärmtrauma, Knalltrauma, akustisches Trauma, Altersschwerhörigkeit (Presbyakusis), Otosklerose und chronische Mittelohrentzündung (Otitis media chronica mesotympanalis u. epitympanalis, Cholesteatom) mittels klinischer Untersuchung, Audiometrie (Hörtest), Stapediusreflexmessung und Impedanzmessung, Ableitung von OAEs (Otoakustische Emissionen, TE-OAE und DP-OAE), Stammhirnaudiometrie (AEP/Bera) und Gleichgewichtsprüfung (Computernystagmographie-CNG), Abklärung von Schwindelerkrankungen wie Neuronitis vestibularis, Meniere-Erkrankung, Lagerungsschwindel (Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel) und andere Störungen des peripheren Gleichgewichtssystems, Neugeborenen-Hörscreening mittels TEOAEs, Abklärung kindlicher Hörstörungen
  • Verordnung von Hörgeräten bei hierfür geeigneten Schwerhörigkeiten und der Altersschwerhörigkeit (Presbyakusis)
  • Verordnung von Tinnitus-Maskern und Tinnitus-Instrumenten bei hierfür geeigneten chronischen Tinnituserkrankungen
  • Schlafmedizin, Diagnostik und Behandlung von Schnarchen (Rhonchopathie) und Schlafapnoe
  • kardiorespiratorische ambulante Polygraphie gemäß BUB-Richtlinien
  • Radiofrequenzchirurgie bei Schnarcherkrankungen (Rhonchopathie)
  • Snorelift-OP nach Ugurlu
  • Abklärung und Therapie der Erkrankungen des HNO-Traktes mit Speicheldrüsen, inbesondere von Schluckstörungen (Dysphagie) durch flexible und starre Endoskopie (Nasopharyngolaryngoskopie) und von HNO-Tumorerkrankungen
  • Anwendung von Ultraschalluntersuchungsverfahren (Sonographie) im A- und B-Mode bei Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, Ultraschalluntersuchung der Halsweichteile und der Speicheldrüsen im B-Mode
  • Kehlkopfkrebs-Vorsorgeuntersuchung nach den Empfehlungen des Berufsverbandes deutscher HNO-Ärzte
  • Orthomolekularmedizin als Ergänzung zur schulmedizinischen Therapie bei Hörsturz, Tinnitus, chronischer Sinusitis, chronisch rezidivierenden Infekten und zur Stärkung des Immunsystems
  • Tumornachsorge

Dr. med. B. Zettler

 

2. OG
Schrannenplatz 8
Telefon: 08331-80177
Fax: 08331-495 707

Privatsprechstunde: 08331-991 33 66